Einträge von Swisscanto Anlagestiftungen

"Ich bin stolz, bei der Rega arbeiten zu dürfen."

Es gibt wohl kaum ein Unternehmen, das so sehr für die Schweiz steht und einen so guten Ruf innehat wie die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega. Die gemeinnützige, private Stiftung ist damit ein beliebter Arbeitgeber. Roger Mohr ist Geschäftsführer der Personalvorsorgestiftung und des Wohlfahrtsfonds sowie als Betriebswirtschafter für die Rega tätig. Wir sprechen mit ihm über die Besonderheiten der Rega-Pensionskasse und deren Anlagestrategie sowie über seine private Freizeitgestaltung.

Hypotheken als attraktive Alternative zu Obligationen

Hypothekarforderungen entwickeln sich in der Schweiz zu einer immer populäreren Anlagekategorie unter den institutionellen Investoren. Nicht zuletzt da diverse Trends die Investition in Hypothekarforderungen begünstigen. Mit der "Swisscanto AST Hypotheken Schweiz" bieten wir institutionellen Anlegern eine Alternative mit attraktiven Renditechancen gegenüber klassischen Obligationen.

Demografie: Auswirkungen auf die Realwirtschaft

Ob die Bevölkerung wächst oder schrumpft, wie sich die Altersstruktur verändert, wie hoch das Bildungsniveau ist – all das bestimmt den Wohlstand eines Landes. Obwohl der demografische Wandel ein sehr langsamer Prozess ist, lässt sich diese Entwicklung nicht mit einer Momentaufnahme analysieren.

ASV-Teilrevision

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 21. Juni 2019 das Vernehmlassungsergebnis zur Revision der Verordnung über die Anlagestiftung (ASV) zur Kenntnis genommen und beschlossen, die Änderungen auf den 1. August 2019 in Kraft zu setzen.

"Ich arbeite gerne auf der grünen Wiese"

Bis er vor knapp sechs Jahren die Seiten wechselte und die Geschäftsführung der Pensionskasse Schaffhausen übernahm, war Oliver Diethelm als Wirtschaftsprüfer im Bereich Vorsorge und Versicherungen tätig. Seinen analytischen Blick hat er sich bewahrt. Wie er diesen nutzt und warum man ihn in seiner Freizeit entweder auf dem Fussballplatz oder in der Beiz antrifft, erzählt er uns im Gespräch.

Wachstumsverlangsamung stellt Normalisierung der Zinsen in Frage

Am 20. März 2019 lud die Zürcher Kantonalbank, gemeinsam mit den Swisscanto Anlagestiftungen und Prevanto, einmal mehr zum Frühjahres-Breakfast-Meeting in den Berner Kursaal ein. Zum reichhaltigen Frühstück wurden spannende aktuelle Brancheninformationen geboten und Fragen wie "Wohin entwickeln sich die Zinsen?" oder "Wie umgehen mit der zunehmenden Diskrepanz zwischen Realität und Gesetzgebung beim Umwandlungssatz?" thematisiert.

"Ich bin der Hüter des Grals!"

Für Marcel Rumo, Geschäftsführer der Vorsorgestiftung Sparen 3 und der Freizügigkeitsstiftung der Zürcher Kantonalbank, ist Vorsorge ein Kernthema. So will er junge Schweizer für das Thema interessieren und politische Veränderungen anstossen. Ausserdem reden wir über kreative Bezugsgründe, Wein aus dem Aargau und die korrekte Aussprache seines Nachnamens.