Hypotheken als attraktive Alternative zu Obligationen

Hypothekarforderungen entwickeln sich in der Schweiz zu einer immer populäreren Anlagekategorie unter den institutionellen Investoren. Nicht zuletzt da diverse Trends die Investition in Hypothekarforderungen begünstigen. Mit der «Swisscanto AST Hypotheken Schweiz» bieten wir institutionellen Anlegern eine Alternative mit attraktiven Renditechancen gegenüber klassischen Obligationen. Das anhaltende Tiefzinsumfeld am Schweizer Kapitalmarkt zwingt institutionelle Anleger weiterhin zu Alternativen […]

Demografie: Auswirkungen auf die Realwirtschaft

Wachstum abhängig von demografischem Wandel Ob die Bevölkerung wächst oder schrumpft, wie sich die Altersstruktur verändert, wie hoch das Bildungsniveau ist – all das bestimmt den Wohlstand eines Landes. Obwohl der demografische Wandel ein sehr langsamer Prozess ist, lässt sich diese Entwicklung nicht mit einer Momentaufnahme analysieren. Langfristig dominiert die Demografie das wirtschaftliche Wachstum eines […]

ASV-Teilrevision

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 21. Juni 2019 das Vernehmlassungsergebnis zur Revision der Verordnung über die Anlagestiftung (ASV) zur Kenntnis genommen und beschlossen, die Änderungen auf den 1. August 2019 in Kraft zu setzen. Welche Auswirkungen haben diese Änderungen auf die Anlagestiftungen? Die Verordnungsänderung stärkt die Anlegerversammlung als oberstes Organ der Anlagestiftung, welche […]

Pensionskassenstudie 2019: So kann die 2. Säule gestärkt werden

Auch die 19. Ausgabe der Schweizer Pensionskassenstudie stiess auf grosse Resonanz: rund 170 Interessierte folgten am 6. Juni der Einladung der Swisscanto Vorsorge AG ins Hotel Park Hyatt Zürich, um die wichtigsten Erkenntnisse der Studie 2019 aus erster Hand zu erfahren. Stephanino Isele, Leiter Institutionals and Multinationals der Zürcher Kantonalbank, eröffnete als Schirmherr den Anlass […]

«Ich arbeite gerne auf der grünen Wiese»

Bis er vor knapp sechs Jahren die Seiten wechselte und die Geschäftsführung der Pensionskasse Schaffhausen übernahm, war Oliver Diethelm als Wirtschaftsprüfer im Bereich Vorsorge und Versicherungen tätig. Seinen analytischen Blick hat er sich bewahrt. Wie er diesen nutzt und warum man ihn in seiner Freizeit entweder auf dem Fussballplatz oder in der Beiz antrifft, erzählt […]

Klimarisiken bei Schweizer Pensionskassen?

Das Klima wird wärmer und unser Planet verändert sich dadurch. Hauptverursacher ist der Mensch, Zweifler gibt es heute kaum noch. Klar ist mittlerweile: Durch unsere CO2-Emissionen destabilisieren wir das Klimasystem, was zu zunehmenden Risiken und Gefahren führt. Wenn wir unseren Ausstoss von Treibhausgasen aus fossilen Brennstoffen nicht sofort reduzieren und bis Mitte des Jahrhunderts beenden, […]

Strukturelle Verschiebungen schaffen eine neue Normalität

Der Zinsnormalisierung geht bereits wieder die Luft aus Seit drei Jahrzehnten befindet sich das globale Zinsgefüge in einem Abwärtstrend und dem zweijährigen zyklischen Zinsanstieg geht bereits wieder die Luft aus. Getragen wurde dieser Zinsanstiegszyklus einzig von den USA, doch die US-Notenbank hat wegen der sich abkühlenden Konjunktur nun eine längere Pause signalisiert. Die anderen grossen […]

Wachstumsverlang­samung stellt Normalisierung der Zinsen in Frage

Am 20. März 2019 lud die Zürcher Kantonalbank, gemeinsam mit den Swisscanto Anlagestiftungen und Prevanto, einmal mehr zum Frühjahres-Breakfast-Meeting in den Berner Kursaal ein. Zum reichhaltigen Frühstück wurden spannende aktuelle Brancheninformationen geboten und Fragen wie «Wohin entwickeln sich die Zinsen?» oder «Wie umgehen mit der zunehmenden Diskrepanz zwischen Realität und Gesetzgebung beim Umwandlungssatz?» thematisiert.

«Ich bin der Hüter des Grals!»

Für Marcel Rumo, Geschäftsführer der Vorsorgestiftung Sparen 3 und der Freizügigkeitsstiftung der Zürcher Kantonalbank, ist Vorsorge ein Kernthema. So will er junge Schweizer für das Thema interessieren und politische Veränderungen anstossen. Ausserdem reden wir über kreative Bezugsgründe, Wein aus dem Aargau und die korrekte Aussprache seines Nachnamens.

Zusätzliche aktive Anlagelösung: Swisscanto AST Avant BVG Portfolio 75

Mit den sogenannten «1e-Plänen» haben Einrichtungen der beruflichen Vorsorge die Möglichkeit, dem zunehmenden Bedürfnis der Versicherten nach Eigenbestimmung und Individualität Rechnung zu tragen. Destinatäre mit Lohnbestandteilen von über CHF 127’980 können die Anlagestrategie ihres überobligatorischen Vorsorgeguthabens selber bestimmen und gemäss ihrer Risikofähigkeit beziehungsweise ihren Bedürfnissen anlegen. Mit der grösseren Freiheit und Flexibilität gehen neben den […]